Kasseler Literatur-Spaziergang

Durch den Park Schönfeld zum Botanischen Garten

Datum: Sonntag, 27.September 2020

Ort: Eingang Park Schönfeld von der Frankfurter Straße, TRAM Haltestelle Park Schönfeld.; Ende: Botanischer Garten

2020

Botanischer GartenWir treffen uns am Eingang zum Park von der Frankfurter Straße, gegenüber der TRAM-Haltestelle der Linien 5 und 6, verlassen die laute Straße und überlassen uns der nachmittäglichen Ruhe des Stadtparks. Wandern am kühlen Bach und den Teichen entlang, bewundern die ersten Stationen des Klangpfades und die Schrebergärten, machen Station am Grimm-Theater, erfreuen uns an den Enten und Gänsen, vielleicht sogar an einem Reiher, kommen zum ehemaligen Schützenhaus und dem Donarbrunnen, gehen hoch zum Rosengarten, erinnern an den für kurze Zeit errichteten Zoologischen Garten und enden vor dem Schlösschen Schönfeld.

Auf unserem Wege begleiten uns Märchen der Brüder Grimm; Texte von Valentin Traudt, Heinrich Bertelmann, Oswald Angersbach, Ernst Stadler, Werner Bergengruen, u.a. sowie Mundart von Karl Sömmer und Konrad Berndt gestalten den Weg abwechslungsreich.

Oswald Angersbach
Im Schloßpark zu Schönfeld

Verrauscht sind längst die Lieder,
Im Park still ruht der See;
Doch leise, immer wieder,
vom Schloß naht eine Fee.

Eintritt: 5,- € / ermäßigt 4,- €