Kasseler Literatur-Spaziergang

Rund um die Karlswiese

Datum: Sonntag, 11.Oktober 2020

Uhrzeit: 15:00 - 17:00

Ort: Von der Orangerie durch die Aue und zurück

2020

Die Aue – der Garten der Götter!

Wenn wir durch die Aue flanieren treffen wir – wie natürlich – auf Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner und ihren Bäumen, ebenso auf Joachim Ringelnatz, für Ludwig Börne suchen wir eine bestimmte Bank, die antiken Götter begegnen uns so nebenbei auf den Wegen, da darf der Kurfürst nicht fehlen, der diesen Ort geschaffen hat, die Bürger feiern ihren Park auf dem Weg ins Fulda-Bad, den Liebenden sind die Bäume ein freundlicher Ort! Was wäre die documenta ohne die Aue, erst die geheimnisvolle Atmosphäre der Aue gibt der Kunst ihre Aura! Am Rande der Karlswiese erkennen wir den Planetenweg und enden am Marmorbad.

Auf diesem Weg kommen amüsante, kritische, ernste, moderne und historisch Texte von Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner, von Kasseler Autoren wie Hans Altmüller, Heinrich Bertelmann, Johann Lewalter, Theodor Schmitt und Konrad Berndt zum Vortrag, ebenso von Carl Oskar Jatho, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch und Max Dauthendey, Christian Saehrendt.

Eintritt: 5,- € / ermäßigt 4,- €