Kasseler Literatur-Spaziergang

Termine 2020

Liebe Freundinnen und Freunde des literarischen Flanierens

Dies ist ein schlechtes Jahr für die Literatur im Offenen!
Erstmals in dreiundzwanzig Jahren müssen wir eine Saison absagen!

Die Termine für den April, Mai und Juni sowie die Museumsnacht (5.9.) sind ausgefallen bzw. müssen ausfallen!
Auch die Termine im Juli (5.7.) bzw. im August (23.8.) werden wohl der Corona-Pandemie zum Opfer fallen müssen.
Hoffen wir auf den September (27.9.) und den Oktober (11.10.), vielleicht entspannt sich bis dahin die Situation.

BITTE ACHTEN SIE AUF DIE ANKÜNDIGUNGEN IN DER PRESSE UND AUF UNSERER HOMEPAGE

Bleiben Sie gesund!
Dies wünschen wir allen Freundinnen und Freunden des Kasseler Literatur-Spazierganges.

Bis zum nächsten Treffen halten sie es mit Jean Paul:
Ich lese nichts lieber
als Bücher von einigen Seiten.
Sprachkürze gibt Denkweite.


Und dann begleiten sie uns 2021 und freuen sich auf einen offenen Blick auf die Literatur in Kassel mit Ludwig Fulda:
Mancher nimmt beim Wanderschritt
Ewig seine Scholle mit;
Mancher blickt vom engen Haus
Frei in alle Welt hinaus.

NEU: Von der Karthäuser Straße zum Goethestern

Datum: Sonntag, 26.April 2020

Uhrzeit: 15:00 - 17:00

Ort: Karthäuserstraße 5, Ende: Goethestern.

blick-ueber-den-ehemaligen-kaiserplatz

ABGESAGT!

Tag der Musik in Hessen: Literatur und Musik. Literarische Besichtigung Kassels

Datum: Sonntag, 10.Mai 2020

Uhrzeit: 11:00 - 13:00

Ort: Martinskirche. Ende: Stadtmuseum

KasselDenkmalLouisSpohr2369

ABGESAGT! Der Tag der Musik findet leider nicht statt!

Vom Friedrichplatz zum Opernplatz

Datum: Sonntag, 21.Juni 2020

Uhrzeit: 15:00 - 17:00

Ort: Friedrichsplatz, Denkmal; Ende: Opernplatz

friedrichsplatz

ABGESAGT!

Von den Hugenotten zu den Kasselänern

Datum: Sonntag, 5.Juli 2020

Uhrzeit: 15:00 - 17:00

Ort: Landesmuseum. Ende: Königsplatz

karlsplatz

Neuer Weg: Entlang der Oberen und Unteren Karlsstraße. Vom Landesmuseum in dem alten Hugenottenstadtteil Obere Neustadt, verweilen wir an der  Murhardschen Bibliothek gehen durch die Obere Karlsstraße zum Hugenotten/Hospital Ecke Friedrichstraße, weiter zum Karlsplatz, über den Friedrichsplatz zum Museum Fridericianum. Vorbei am Dock 4 erreichen wir das Seidene Strümpfchen und verabschieden uns mit Geschichten vom …

Von den Hugenotten zu den Kasselänern Weiterlesen »

Besichtigung der Unterneustadt

Datum: Sonntag, 23.August 2020

Uhrzeit: 15:00 - 17:00

Ort: Renthof. Ende: Drahtbrücke

kurbad-jungborn

Dieser Spaziergang ist dem seinerzeit bekannten Dichter Heinrich Bertelmann gewidmet, der als Leiter des Waisenhauses 1920 verstarb. Wir treffen uns am Renthof, überqueren die Karl-Branner-Brücke und stehen in der Unterneustadt, historisch die „alte Neustadt“ genannt. Auf der Elisabeth-Selbert-Promenade gehen wir zunächst nach rechts zu Jörg Götzfrieds  Mauerkrone, Metallskulptur im öffentlichen Raum im Zollmauerpark. Dann nach …

Besichtigung der Unterneustadt Weiterlesen »

Museumsnacht. Motto: „Eine für Alle“

Datum: Samstag, 5.September 2020

Uhrzeit: 17:00

Ort: Vom Denkmal auf dem Friedrichsplatz zum Obelisken auf der Treppenstraße

museumsnacht

ABGESAGT! Die Museumsnacht fällt leider aus.

Durch den Park Schönfeld zum Botanischen Garten

Datum: Sonntag, 27.September 2020

Ort: Eingang Park Schönfeld von der Frankfurter Straße, TRAM Haltestelle Park Schönfeld.; Ende: Botanischer Garten

botanischer-garten

Wir treffen uns am Eingang zum Park von der Frankfurter Straße, gegenüber der TRAM-Haltestelle der Linien 5 und 6, verlassen die laute Straße und überlassen uns der nachmittäglichen Ruhe des Stadtparks. Wandern am kühlen Bach und den Teichen entlang, bewundern die ersten Stationen des Klangpfades und die Schrebergärten, machen Station am Grimm-Theater, erfreuen uns an …

Durch den Park Schönfeld zum Botanischen Garten Weiterlesen »

Rund um die Karlswiese

Datum: Sonntag, 11.Oktober 2020

Uhrzeit: 15:00 - 17:00

Ort: Von der Orangerie durch die Aue und zurück

orangerie01

Die Aue – der Garten der Götter! Wenn wir durch die Aue flanieren treffen wir – wie natürlich – auf Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner und ihren Bäumen, ebenso auf Joachim Ringelnatz, für Ludwig Börne suchen wir eine bestimmte Bank, die antiken Götter begegnen uns so nebenbei auf den Wegen, da darf der Kurfürst …

Rund um die Karlswiese Weiterlesen »